Die Geschichte von damals bis heute

Langsurer Landbrot steht für eine jahrelange Familientradition. Das Müller und Bäckerhandwerk wird seit dem 10. Jahrhundert in Langsur ausgeübt.

Seit 978 existiert die Langsurer Mühle, welche ab dem 19 Jhd. im Besitz der Familie Lutz, bzw. Hoffmann war. Schon damals wurden in dem Müllereibetrieb Brote für die umliegenden Anwohner hergestellt und so entstand der Ursprung der Langsurer Backkunst.

Aufgrund ständig wachsender Nachfrage nach dem Langsurerbrot, beschloss einer der Brüder, der heute 87 jährige Müller- und Bäckermeister Otto Lutz, den Backbetrieb von der Müllerei zutrennen und errichtete 1968 ein zeitgemäßes modernes Unternehmen in der in Langsur anliegende Brüderwies.

Trotz räumlicher Trennung vom Ursprung der Backerfahrung wurden in diesem Unternehmen die traditionellen Rezepte beigehalten und verwirklicht. Durch die neue Aufteilung in Bäckerei und Müllerei wurde auch mehr Platz geschaffen für neue Ideen.

Durch den Einstieg seines Sohnes und dessen Frau (Bäckermeister Peter Lutz und Doris Lutz) in den Bäckereibetrieb wurde erneut ein neuer Zeitgeist in der Bäckerei wahrgenommen. Es entstanden in den 70er-80er Jahren neue aktuelle Produkte wie das Sportlerbrot und viele Körner- und Ballaststoffhaltige Brot und Brötchensorten, von denen heute noch viele in unserem Betrieb hergestellt werden.

Heute wird das Unternehmen von Doris und Jenny Lutz der gelernten Bäckerin und Dipl. Ing. für Lebensmitteltechnik geführt. Mit Hilfe unseres Teams aus jungen und erfahrenen Bäckern stellen wir unsere Produkte her.

Langsurer Landbrot

Bäckerei · Konditorei · Designtorten

Brüderwies 2
54308 Langsur

T + 0049 65 01/ 1 42 19
F + 0049 65 01/ 1 43 53
E info@langsurer-landbrot.de

PDF-Download

Designtorten (PDF)